Warum Sie eine Toilette desinfizieren müssen – Richtlinien, Anleitungen und Tipps

Warum muss Toilette desinfiziert werden?

Warum Sie eine Toilette desinfizieren müssen - Richtlinien, Anleitungen und Tipps

Die Säuberung und Reinigung einer Toilette ist unbedingt erforderlich.
Richtige Tipps machen diese ungeliebte Arbeit viel angenehmer, schneller und einfacher.

Hier erfahren Sie, warum eine saubere Toilette so wichtig ist und wir gehen auf die verschiedenen Möglichkeiten einer Desinfektion ein.

Gerade bei öffentlichen Toiletten ist es dringend erforderlich, vor der Benutzung das stille Örtchen zu desinfizieren.

Dort bilden sich oft schädliche Keime, die nicht selten Krankheiten hervorrufen.

Auch bei der Reinigung des Toilettendeckels zu Hause sollte man in einem Arbeitsgang ebenso die Toilette desinfizieren.
Keine Chance für Bakterien, Viren und Keime:
Warum ist es so wichtig, eine Toilette zu desinfizieren? Bei mehrfach benutzten Toiletten sind hohe Anteile von Keimen und Bakterien nachweisbar.

Bakterien und Keime überleben selten, wenn die Toilette regelmäßig gesäubert und desinfiziert wird.

Jedoch sind die im Handel angebotenen Reinigungsmittel nicht immer ausreichend wirksam.

Am Toilettenring oder Spülkasten können Viren einige Stunden überleben und weiter übertragen werden.

Das beste Beispiel ist hier der Norovirus.

Erfahren Sie nun die drei effektivsten Wege, um eine Toilette zu desinfizieren.

Der wichtigste Punkt bei allen drei Möglichkeiten ist, die Haut und die Hände durch geeignete Handschuhe zu schützen.
1. Reinigungsmittel zur Desinfektion von Toiletten
Standard in jedem Haushalt und jeder Sanitäranlage sollte stets eine hygienisch einwandfreie Toilette sein.

Dafür ist neben einer geregelten, gründlichen Reinigung die anschließende sorgfältige Desinfektion notwendig, weil Krankheitserreger und Bakterien sich sonst ohne Probleme vermehren können.

Der Handel bietet ein großes Sortiment an Reinigungsmitteln mit desinfizierendem Resultat an.

Das bedeutet allerdings nicht, dass eines der teuersten Mittel auch das Sinnvollste für die Toiletten-Desinfektion ist.

Entscheiden Sie sich demzufolge bestenfalls für Reinigungsmittel mit hohem Essig- oder Zitronenanteil.
2. Toilette desinfizieren mit einem Handdesinfektionsmittel
In den Taschen vieler Menschen findet man heutzutage die Lösung zur Hand-Desinfektion in flüssiger Form.

Diese kann natürlich auch beim Toilettengang wohl wollend eingesetzt werden.

Dazu befeuchtet man das Klopapier oder ein Papiertaschentuch mit ein paar Spritzern der Flüssigkeit und kann auf diese Weise die Toilette desinfizieren.

Achtet allerdings auf eine gründliche Säuberung an allen Stellen der Klobrille.

Im Büro und auf zahlreichen öffentlichen Toiletten befindet sich ein WC-Desinfektions-Spender.

Empfehlenswert ist, diesen auch wirklich in Anspruch zu nehmen, um Toilettendeckel und WC-Sitz vor Gebrauch zu desinfizieren.

Unsere Eltern haben uns schon frühzeitig beigebracht, nach dem Toilettengang die Hände zu waschen, mit gutem Grund!

Durch den Kontakt von Händen werden Viren und Bakterien von Mensch zu Mensch übertragen, um dieses zu verhindern, sind die Hände nach dem Waschen mit dem vorhandenen Desinfektionsmittel einzureiben.

Das Kratzen oder Berühren des eigenen Gesichts oder ein freundlicher Händedruck genügen bereits, um Viren zu übertragen und sich selbst zu infizieren.

Türgriffe sind eine zusätzliche, oft vergessene Gelegenheit sich anzustecken.

Wir empfehlen, die Ellenbogen zum Öffnen oder Schließen von Türen von öffentlichen Einrichtungen einzusetzen.
3. WC desinfizieren mit Desinfektionstüchern
Um eine Toilette vorausschauend zu desinfizieren, sind Desinfektionstücher eine hilfreiche Alternative.

Darum ist es empfehlenswert, auf Reisen stets ein paar Packungen dabei zu haben, sicher ist sicher.

Wenn man eine Toilette braucht, braucht man eine, egal wie sie aussieht.

Beim Kauf von Tüchern zur Desinfektion einer Toilette ist unbedingt auf der Verpackung nachzulesen, welche Keime, Viren oder Bakterien mit dem Tuch zu entfernen sind.

Da nicht alle Desinfektionstücher gleich sind, wäre es sinnvoll, die Beschreibungen der Tücher zu vergleichen.

Für das nächste Toiletten desinfizieren sind Sie, dank dieser Tricks und Tipps, hervorragend informiert und schützen sich sicher vor Viren auf öffentlichen Toiletten.

Sollten Sie weitere Informationen wünschen, weil Ihre Hausmittel keine Wirkung zeigen, wenden Sie sich an Ihren Klempner in Berlin.

Wir beraten und bieten Hilfe in allen folgenden Fällen an:

Sanitär Notdienst, Klempner Notdienst, Sanitär Klempner, Rohr, Kanal, Notdienst, Kanalreinigung, Kanalsanierung, Rohrverstopfung, Abflussreinigung, Rohrreinigungsfirma, Sanitärfirma.

Quelle: https://abfluss-verstopft.flink-rohrreinigung.de/warum-sie-eine-toilette-desinfizieren-muessen-richtlinien-anleitungen-und-tipps/

Ihr Abfluss wird wieder fit gemacht. Egal ob verstopftes Klo, Badewanne, Abfluss oder Kanal, es wird wieder frei gemacht. Unsere Sanitär, Kanal & Rohrreinigungsunternehmen-Partner reinigen es wieder. Bei uns bekommen Sie eine umfangreiche Beratung, erstklassige Arbeit, fürsorgliche Betreuung und einen weitreichenden Service. Mit Hilfe von den modernster Gerätschaft, sowie geschultem Personal sind alle Klempner allen möglichen Schwierigkeiten gewappnet. Für eine makellose Umsetzung der Arbeit. 24/7h Notdienst ist gsorgt: Auch außerhalb der normalen Öffnungszeiten sind wir für Sie da. Egal ob verstopftes Klo, Badewanne, Abfluss oder Kanal, die Klempner machen es wieder Frei. Unsere Sanitärpartner reinigt es wieder. 24h Notdienst -Rohrreinigung -Kanalreinigung -Reinigung vom Abfluss -TV-Rohruntersuchung -Sanitärinstallation -Abflussreinigung WC, Küche, Bad ) -Wurzelfräsung -Rohrortung -Dichtigkeitsprüfungen

Kontakt
Dustin Boldt
Dustin Boldt
Birkenstraße 46
10551 Berlin
+49(0)3058849109
info@boldt.me
https://abfluss-verstopft.flink-rohrreinigung.de/

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.