Archiv für Thema 'Energie und Umwelt'



Gebäudesanierung - das fordert und fördert der Staat 2011

Mittwoch 30 März 2011
Alles nur Fassade? Ganz und gar nicht. Die Dämmung der Gebäudehülle bringt Hausbewohnern nicht nur mehr Wohnkomfort ohne Frösteln und Zugluft - auch die Energieersparnis sorgt für wohlige Gefühle. Die Sanierung von Dach oder Dachboden ist 2011 für viele Gebäude Pflicht. Wie gut, dass die KfW Bankengruppe ab März wieder einzelne Sanierungsmaßnahmen fördert. Energiesparverordnung: Jetzt ist das Dach dran Viele Hausbesitzer kommen diese Jahr nicht um Sanierungsarbeiten herum, denn die Energiesparverordnung (EnEV) schreibt bis Ende 2011 ...



Dachdämmung mit Cellulose - Schutz für Sommer und Winter

Dienstag 29 März 2011
Dachdämmungen sind eine teure Investition, die Hausbauer gern zunächst vor sich herschieben. Dabei handelt es sich eigentlich um eine hocheffektive Baumaßnahme, die sich in kurzer Zeit rechnet und eine konstante Temperatur im Wohnbereich garantiert. Das Onlineportal myimmo.de stellt die Besonderheiten einer Dämmung mit Cellulose vor. Wer im Dachgeschoss wohnt, weiß, wie extrem die Temperaturen in diesem Bereich schwanken können. Im Winter wird es schnell sehr kalt, im Sommer schießen die Temperaturen in die Höhe. ...



Passivhäuser sind nicht immer wohngesund - Energiesparen mit Nebenwirkungen?

Montag 28 März 2011
Schlechte Raumluft kann die Lebensqualität der Bewohner beeinträchtigen Passivhäuser liegen voll im Trend - aber wie steht es um die Qualität der Innenraumluft? Die luftdichte Bauweise führt zwar zu geringeren Heizkosten, kann aber gleichzeitig zu erheblichen Gesundheitsbelastungen durch schlechte Raumluft und Schadstoffbelastung in den Innenräumen führen. Eine sorgfältige Wahl und Prüfung aller verwendeten Materialien wie Dämmstoffe, Leime, Kleber, Farben und Lacken ist deshalb sehr zu empfehlen. Das mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnete Holzhaus-Unternehmen Baufritz betreibt ...



Clever sparen mit moderner Gebäudeautomation

Mittwoch 28 Oktober 2009
Wo CO2 vermieden und zugleich Kosten gespart werden sollen, kommt Gebäudeautomation ins Spiel. Sie eröffnet zusammen mit neuen Energy-Services-Modellen große Potenziale für rentable Gebäude und hilft, ehrgeizige Sparziele zu erreichen. Welche Anforderungen je nach Gebäudetyp zu beachten sind, zeigt die Kongressmesse "GebäudeEffizienz 2009", die am 12. November in Frankfurt am Main stattfindet. In 33 Vorträgen stellen Architekten, Planer, Facility Manager, Betreiber und Eigentümer ihre Best Pratices vor. Melden Sie sich bequem online an unter www.gebaeudeeffizienz2009.de Besucher des Kongresses erfahren ...



In Zukunft besser grün: energieeffizientes Bauen rechnet sich

Dienstag 27 Oktober 2009
Wenn es um schädliche Emissionen und um Energieverbrauch geht, steht der Wohnungsbau an vorderster Stelle: er verbraucht ein Sechstel des Frischwassers der Erde, ein Viertel ihrer Holzernte und zwei Fünftel ihrer fossilen Brennstoffe. Europaweit sind Gebäude für 40% des Endenergieverbrauchs verantwortlich, davon gehen 90% auf die Heizung zurück. Durch das weltweite Bevölkerungswachstum wird dieses Problem noch verschärft: Bis 2050, so rechnen Experten, soll sich die Weltbevölkerung verdoppeln, von jetzt 6 Milliarden auf fast 12 Milliarden Menschen - sie alle wollen ...



«« Vorherige Meldungen

immowelt - Immobilienportal

Immobilie suchen, Wohnung, Haus mieten bei ImmobilienScout24

Suchbegriffe über die Immobilien-Recherche gefunden wird:

vilbel ¤ english ¤ dictionary ¤ zimmereien ¤ www.immobilien-recherche.info ¤