Archive for März 28th, 2008



Rosmarin & Co.: Dekorative Geschmacksverstärker

Freitag 28 März 2008
Ob in der Küche, auf dem Balkon oder im Garten: Kleine Kräutergärten finden überall Platz. Rosmarin, Thymian & Co. sind nicht nur dekorativ, sie verwöhnen uns mit ihrem Duft, schmecken lecker und sind gesund Damit die Freude der Kräutergärtner lange an ihren Pflanzen währt, bedarf es zunächst des richtigen Standorts. Die meisten hiesigen Kräuterarten mögen es warm und sonnig, berichtet das Immobilienportal Immowelt.de. Am wohlsten fühlen sie sich in einer mindestens halbtags sonnigen Ecke im Garten, auf dem Balkon oder ...



Formschöne Trennlinien

Freitag 28 März 2008
Sei es Maschendrahtzaun oder der klassische Jägerzaun - Grundstücksbegrenzungen haben schnell den Ruch der Spießbürgerlichkeit. Dabei gibt es längst auch ausgefallene Varianten. Zäune grenzen und sichern nicht nur das eigene Grundstück ab, sie sind inzwischen auch ein wichtiges Gestaltungselement. Das Angebot an diesen Umfriedungen ist äußerst variantenreich, sowohl was Material als auch Gestaltung angeht. Je nach Vorliebe und Geldbeutel sind Zäune aus Holz, Eisen, Edelstahl oder auch Plexiglas zu haben. Nach wie vor beliebt ist der klassische Holzzaun. Hier sollte jedoch ...



Falschberatung durch Mieterverein: Kündigung!

Freitag 28 März 2008
Behält ein Mieter nur wegen einer Falschberatung seines Mieterschutzvereins Nebenkostenzahlungen zurück, so muss er trotzdem die Konsequenzen tragen. Schlimmstenfalls die Kündigung. Mieter, die ihrem Vermieter Geld schulden, riskieren die fristlose Kündigung. Dies gilt selbst dann, wenn ein Mieter aufgrund des Anratens des örtlichen Mieterschutzvereins Geld zurückbehält, sich die Beratung der vermeintlichen Mieterschützer im Nachhinein jedoch als falsch herausstellt. Dies entschied nach Angaben des Immobilienportals Immowelt.de der Bundesgerichtshof (BGH, Az.: VIII ZR 102/06). Im verhandelten Fall zahlten Mieter rund ein Jahr lang keine ...



Cabrio-Luxus fürs Haus

Freitag 28 März 2008
Per Knopfdruck unter freiem Sternenhimmel dinieren - im eigenen Wohnzimmer. Dachschiebesysteme machen es möglich. In ausgebauten Dachräumen wohnt es sich meist sehr behaglich. Eher ungemütlich wird es allerdings im Sommer, wenn nur kleine Öffnungen der Kipp-Dachfenster als Frischluftzufuhr dienen. Eine elegante Alternative hierzu sind Dachschiebesysteme: Per Knopfdruck fahren die Glaselemente der Überkopfverglasung auf und verwandeln das Wohnzimmer in eine Freiluftarena, berichtet das Immobilienportal Immowelt.de. So wird der Wohnraum mit Licht und Frischluft versorgt. Ob Sattel- oder Flachdach: Die Schiebefenster können in jede ...




immowelt - Immobilienportal

Immobilie suchen, Wohnung, Haus mieten bei ImmobilienScout24

Suchbegriffe über die Immobilien-Recherche gefunden wird:

sorry - no search engine queries found. [wrong or empty table: wp1gwj_searchphrases » referer ?]