Michael Turgut: Immobilienanlagen als inflationssichere Investitionsoption

Michael Turgut: FORSA-Studie belegt gestiegenes Interesse am Immobilienerwerb

Die Nachfrage nach inflationsbeständigen Geldanlagen lässt immer mehr Menschen zu Immobilienbesitzern werden. Erfahrene Anleger setzen vor allem auf denkmalgeschützte Objekte an erstklassigen Standorten, die langfristig werterhaltend sind und zudem interessante Möglichkeiten der Steueroptimierung bieten. Investmentexperte Michael Turgut reagiert auf die aktuellen Anlagepräferenzen mit der Vermittlung hochwertiger Immobilien in aufstrebenden Metropolen wie Leipzig und Dresden.

Immobilien bleiben gerade in Zeiten drohender Inflation eine bevorzugte Investitionsalternative. Dies ist die zentrale Erkenntnis einer repräsentativen Studie, die das Marktforschungsinstitut FORSA vor wenigen Monaten im Auftrag des Immobilienverbandes IVD erstellt hat. Um sich vor Inflationsrisiken zu schützen, wollen der Erhebung zufolge derzeit rund 54 Prozent der Befragten ihr Vermögen bevorzugt in Immobilien anlegen. In Sachen Investitionspräferenz liegen Finanzprodukte wie Festgeldkonten, Aktien oder auch Rohstoffanlagen weit dahinter. Für Jürgen Michael Schick, amtierender IVD-Vizepräsident, ist dieser Trend keine Überraschung: “Weite Teile der Bevölkerung haben die Bedeutung der Immobilie in der aktuellen Finanzkrise erkannt. Die Unsicherheit bei anderen Anlageformen führt zu einer Besinnung auf die Immobilie als wertsicherer Anlageklasse”.

Finanzprofi Michael Turgut berät, in Anbetracht der deutlich gestiegenen Nachfrage nach Wohn- und Gewerbeimmobilien, gegenwärtig verstärkt über die lukrativen Chancen, die sich aus dem Erwerb von Immobilien ergeben - und vermittelt vorteilhafte Objekte direkt an seine Mandanten. Hierbei kooperiert Michael Turgut mit einer führenden ostdeutschen Bauträgergesellschaft, die auf 15 Jahre Erfahrung zurückblicken kann und in Städten wie Leipzig und Dresden bereits rund 3.000 Gebäude TÜV-konform saniert, modernisiert und dem Markt für Wohneigentum zugeführt hat. Denkmalgeschützte Gebäude finden im Portfolio der Leipziger Firma wie auch im Beratungs- und Vermittlungskonzept von Michael Turgut natürlich besondere Berücksichtigung, kombinieren diese historischen Bauten doch die klassischen Vorteile von Immobilienanlagen mit aussichtsreichen Chancen für eine profitable Steueroptimierung.

Um individuelle Lösungen für immobilienaffine Mandanten zu entwickeln, informieren Michael Turgut und sein geschultes Beraterteam jederzeit umfassend und transparent darüber, welche Standorte maximale Vermietbarkeit garantieren, wie die Anschaffungs- und Erhaltungskosten steuerlich geltend gemacht werden können und welche Vorteile Vermietung bzw. Eigennutzung denkmalgeschützter Bauten bieten. Zugleich helfen die Immobilienprofis von Michael Turgut ihren Klienten dabei, von den zunehmend attraktiver werdenden Finanzierungskonditionen der Banken zu profitieren und tragen gleichzeitig den spezifischen Einkommens- und Vermögensverhältnissen der Interessenten Rechnung. Mit diesem individualisierbaren Beratungskonzept unterstützt Michael Turgut seine Mandanten dabei, trotz anhaltender Wirtschaftskrise und Inflationsrisiko eine immobilienbasierte Finanzstrategie zu entwickeln, die langfristig rentable, zukunftssichere Perspektiven schafft.

Quelle (lifePR)

Popularity: 1% [?]


Social Bookmarking
Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Oneview Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Google Bookmark bei: Technorati


Ähnliche Artikel bei Immobilien-Recherche:






Artikel kommentieren


immowelt - Immobilienportal

Immobilie suchen, Wohnung, Haus mieten bei ImmobilienScout24

Suchbegriffe über die Immobilien-Recherche gefunden wird:

semalt.com ¤ under ¤ site:immobilien-recherche.info ¤