BIRCO mit Lösungen für modernes Regenwassermanagement auf der IFAT 2020

BIRCO mit Lösungen für modernes Regenwassermanagement auf der IFAT 2020

BIRCO stellt vom 4. bis 8. Mai auf der internationalen Leitmesse IFAT in München seine Neuheiten vor (Bildquelle: BIRCO GmbH)

Auch 2020 stellt der Regenwasser-Spezialist aus Baden-Baden auf der internationalen Leitmesse IFAT in München seine Neuheiten vor. Für die Siedlungswasserwirtschaft und das Regenwassermanagement im städtischen und industriellen Umfeld präsentiert das Unternehmen vom 4. bis 8. Mai auf besondere Weise unter anderem die BIRCOmax-i und BIRCOpur® in der Variante readyset. Dabei ist für das Unternehmen auch der Aspekt der Nachhaltigkeit sehr wichtig. Die verlässlichen Rinnen aus Beton sind sehr stabil, langlebig und zudem nicht brennbar. Diese Haltbarkeit gewährleistet eine lange Betriebsdauer und macht sie damit sehr nachhaltig. Zudem freut sich der Entwässerungsspezialist besonders, die neue Regenwasserbehandlungsanlage BIRCOhydropoint® auf der Messe vorzustellen. Neben Produkten stehen auch die Themen Projektmanagement, individuelle Bau-Planung und zukünftige Entwicklungen im Fokus. BIRCO hat in diesem Jahr seinen Standort in der Halle B3 Stand 243/342 und freut sich auf intensive Gespräche mit den Fachbesuchern.

BIRCOmax-i: viele Baugrößen kombiniert mit enormem Volumen
Die stahlbewehrte Betonrinne mit Baulängen von 1,5 und 3,0 Metern entlastet im Schwerlastumfeld oder hochfrequentierten Bereich Großflächen auch bei Starkregenereignissen schnell und effektiv. Das System hält dank des oberflächennahen Rückhalteraums von maximal 510 l/m und der enormen Stabilität jeglichen Anforderungen stand, egal ob im Städtebau oder im Logistikumfeld. Die BIRCOmax-i ist für den Typ-I-Einbau konstruiert, das heißt, sie benötigt keine zusätzliche Ummantelung. Dank der innovativen Bauform BIRCOhyperbel werden vertikal auftretende Kräfte optimal auf das Bauteil verteilt – das erhöht die Stabilität und somit auch die Langlebigkeit. Die Lösung überzeugt in der Praxis durch ein sehr gutes Verhältnis von Bauteilgröße zu Entwässerungsvolumen. Das System ist zudem durch das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) bauaufsichtlich zugelassen, was die Planung und den Genehmigungslauf ehrheblich vereinfacht. Ein Einbau ohne gesonderte Prüfung wird dadurch ermöglicht.

Mehr zur BIRCOmax-i erfahren Sie unter www.birco.de/max-i

BIRCOpur®: die praktische Art der Niederschlagswasserbehandlung
BIRCOpur® ist das kompakte System zur dezentralen Niederschlagswasserbehandlung – von der Verwendung als Punkteinlauf bis zu Rinnensträngen von mehreren hundert Metern. Es kommt überall dort zum Einsatz, wo hohe Grundwasserstände vorliegen, die Flächen
aufgrund der Nutzung nicht entsiegelt werden können oder der Platz für eine Grünfläche zur Versickerung fehlt. Die Durchflusswerte, Reinigungsleistung und Lebensdauer bewegen sich auf höchstem Niveau – das bescheinigt auch die DIBt-Zulassung. Mit der Variante BIRCOpur® readyset vereinfacht der Entwässerungsspezialist das Leben von Bauunternehmern. Die Lösung wird komplett vormontiert zur sofortigen Verlegung geliefert. Dadurch halbiert sich der Platzbedarf beim Anliefern und Lagern. Der Einbau gestaltet sich einfacher, da die Rinnen mit entsprechenden Verlegehilfen platziert werden können. Kein Zusammenbau, kein Verschrauben – sitzt die Rinne in ihrem Fundament, ist alles erledigt und die Arbeiten am Belag können beginnen. Während der gesamten Einsatzzeit ist das System leicht zu warten. Die Zeitersparnis und der reduzierte Personalaufwand machen sich in der Kalkulation stark bemerkbar. Das System überzeugt auch bei Starkregen mit einer hohen Entwässerungsleistung. Nachgewiesen mit einem Durchgangswert von mindestens 0,2 – Bestwert für das Bewertungsverfahren nach DWA-M 153.

Mehr zu BIRCOpur erfahren Sie unter www.birco.de/pur

BIRCOhydropoint®: Sedimentation und Filtration in Höchstgeschwindigkeit
Integriert in standardmäßigen Beton- oder Kunststoffschächten leistet die kompakte, semizentrale Regenwasserbehandlungsanlage BIRCOhydropoint® hervorragende Arbeit. Große Einzugsflächen können mit den unterschiedlichen Baugrößen, sowie Einlings- oder Mehrlingsanlagen, leistungsgenau geplant werden. Das System punktet mit hoher Reinigungs- und Durchflussleistung durch Sedimentation und Filtration in einem System. Und es ist denkbar einfach: Das Wasser strömt in den Reinigungsschacht ein und durchläuft einen hydrodynamischen Abscheider mit Sedimentationswirkung und Schlammfang. Dann wird das Wasser im Aufstromverfahren durch Filterkartuschen geleitet. Die Behandlung des Regenwassers erfolgt durch Adsorption, Filtration sowie chemische Fällung und ist damit frei von AFS (abfiltrierbaren Stoffen), Ölen (MKW), Schwermetallen, Tausalzen, Nitrat und Mikroplastik. “Mit der durchdachten modularen Konstruktionsweise erleichtern wir den Nutzern die Arbeit erheblich. Denn damit sind zusätzlich ein einfacher Zugang zum Entfernen der Sedimentablagerung sowie eine problemlose Wartung gewährleistet”, erklärt Marian Dürrschnabel, Teamleiter Produktmanagement & Marketing bei BIRCO. BIRCOhydropoint® hat ebenfalls eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung (DIBt) sowie die Zulassung des bayerischen Landesamtes für Umwelt (LfU).

Mehr zu BIRCOhydropoint® erfahren Sie unter www.birco.de/hydropoint

Die BIRCO GmbH aus Baden-Baden ist einer der führenden europäischen Systemanbieter im Umgang mit Niederschlagswasser, Hersteller von Rinnensystemen, Regenwasserbehandlungsanlagen und vertreibt Rigolentunnel von StormTech®. Das 1927 gegründete Unternehmen entwickelt Entwässerungskonzepte für die Kompetenzfelder Schwerlast, Umwelt, Galabau, Design und Projektmanagement. Aktuell beschäftigt BIRCO rund 170 Mitarbeiter.

Firmenkontakt
BIRCO GmbH
Diana Schmidt
Herrenpfädel 142
76532 Baden-Baden
+49 7221 5003-1425
info@birco.de
http://www.birco.de

Pressekontakt
HEINRICH Agentur für Kommunikation (GPRA)
Falko Müller
Gerolfinger Str. 106
85049 Ingolstadt
0841/9933958
falko.mueller@heinrich-kommunikation.de
http://www.heinrich-kommunikation.de

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.